Unsere Verstorbenen - Silent Key

 

 Voller Trauer müssen wir mitteilen, daß unser langjähriges, immer sehr aktives Mitglied Uschi Reichelt, DL4GG, verstorben ist. Seit vielen Jahren gehörte sie dem Vorstand des OV E18 als zuverlässige Verwalterin unserer Vereinskasse an. Darüber hinaus war sie bei vielen Aktionen unseres OV hilfreich zur Stelle, immer fröhlich. Bei unseren Festen animierte sie uns mit ihrer Gitarre auch immer wieder zum gemeinsamen Singen. 

Wir sprechen unserem langjährigen früheren OVV Norbert, DK1GG, unsere herzliche Anteilnahme aus.

 

Ebenfalls verstarb, am23.09.2017 unser langjähriger OVV 

Sievert Wulff, DL6HAS.

 

Ein Nachruf für Sievert von unserem OVV Karlheinz, DG4HJ

 Unser alter OVV Sievert Wulff,  DL6HAS, Mitgl.Nr. 1821370 Dorfstraßen 12 21529 Kröppelshagen waren vom 19.03.1985 bis Februar 2016 in unserem Bergedorfer Ortsverein unser OVV.

 Sievert hat am Anfang der CB-Funk-Zeit sich mit Funk beschäftigt und eine Gruppe aufgebaut. Diese machte dann später die Amateurfunk-Prüfung. Er bekam das Rufzeichen DL6HAS. Danach wurde der OV-Bergedorf gegründet.

 Am 19.03.1985 übernahm Sievert das Amt des OVV für den OV Bergedorf, E18. Dieses Amt hatte er bis Februar 2016 inne. Ich, Karl-Heinz, DG4HJ, übernahm dann das Amt des OVV für den OV E18-Bergedorf.

 Sievert war auch damals bei unseren Fielddays mit Wolfgang und Lisa in den Vier- und Marschlanden bei den Antennen Auf- und Abbauten dabei. Er konnte allen auch gute Ratschläge geben. Auch bei den QSO's hat er mitgewirkt und hat dazu beigetragen, dass sich das Logbuch auch füllte. Auch bei den gemütlichen Zusammenkünften am Kaminfeuer hat er allerlei zu berichten gehabt.

 Sievert hat sich auch bei unseren Ausfahrten gekümmert, z. B. die italienische Nacht mit Essen und Trinken und eine Barkassenfahrt auf der Elbe und wieder zurück nach Bergdorf. Es wird auch berichtet, dass Sievert Fahrradtouren organisiert hat, was damals sehr viel Freude bereitet hatte. Sievert hatte auch mitgeholfen, das neue OV-Heim mit zu gestalten. Es wurde ein neuer Antennenmast angeschafft und auf dem Gelände aufgebaut. Auch die vielen Antennen hat Sievert mit aufgebaut. Auch bei der neuen Langdrahtantenne, die wir im Sommer 2017 aufgebaut hatten, war er noch behilflich. Unsere jährliche Mastinspektion hat er mit uns jedes Jahr durchgeführt und kletterte über die Holzverschalung zum Mast rauf und runter. Sehr beweglich war er immer.

Während seiner als OVV war er auch bei den Distrikt-Versammlungen dabei. Auch hier wird Sievert sicherlich fehlen.

 Sievert hat unser Grünkohlessen in Bergedorf immer mit organisiert, sowie die Advents-Feiern. Dabei hat er mit Begeisterung und Betonung immer ein neues, schönes, langes Weihnachtsgedicht vorgetragen.

Dieses hat uns allen immer gut gefallen. Er wird uns fehlen.

 Sievert hatte viele Fähigkeiten, schade, dass er so früh gehen musste.

 

Rudolf Kasch, DK8HR, schrieb zum Tod von Sievert:

Und auch Dieter Rosalski, DJ7QA, hat die Taste für immer aus der Hand gegeben. Dieter hat wohl kaum auf einem Treffen des OV gefehlt und hat gemeinsam mit seiner Frau  Almut, DL2HAR,  viel für die Gestaltung unserer Funkgemeinschaft getan.

Auch ihr und Monika, der Frau von Sievert gilt unser Gedenken und wir sprechen ihnen unserer herzliche und in der gemeinsamen  Trauer verbundene Anteilnahme aus.

unsere drei Verstorbenen nebeneinander ganz rechts in der Gruppe